Ergotherapie Kaul

Gedächtnisstraining

Kognitives Training (nach Stengel) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Bei Kindern und Jugendlichen befindet sich das Gehirn noch im Entwicklungs-stadium. Nach einer genauen Analyse werden die kognitiven Fähigkeiten ressourcen- sowie defizitorientiert trainiert. Die Eltern werden in den Prozess miteinbezogen, beraten und instruiert.

Bei Problemen mit dem Gedächtnis eines Erwachsenen, besteht die Möglichkeit, durch ein individuelles kognitives Training verloren gegangene Nervenstrukturen im Gehirn neu zu bilden.

Therapiematerial

Für das kognitive Training (nach Stengel) gibt es ein speziell entwickeltes Übungsprogramm für alle Altersgruppen, welches jedes Areal im Gehirn sowie die Sinne zielgerichtet anregt. Die Methode ist anerkannt und es gibt mehrere Studien über die Wirksamkeit des Trainings.

Img 2373
Img 2376
Img 2380

Krankheitsbilder können sein:

bei Erwachsenen

  • Hirnschlag / CVI
  • Tumor im Gehirn
  • nach OP / Narkose
  • Demenz
  • uvm.

bei Kindern und Jugendlichen

  • ADHS
  • Lese - und Rechtschreibstörung
  • Rechenstörung
  • Hirnfunktionsstörung
  • Internetsucht
  • uvm.

Die Wichtigkeit der kognitiven Fähigkeiten

Die Grundvoraussetzung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist ein gut funktionierendes, intaktes Gedächt-nis und die Wahrnehmung.

Defizite können durch das Training nach Stengel nachweisbar verbessert werden.